Wasgau Quartier

Natur und Stadt kombiniert im grünen Quartier

Wollmesheimer Höhe

 

Im Süd-Osten Landaus bildet das Wasgau-Quartier den neuen Stadteingang von Wollmesheim kommend in Richtung Innenstadt. In direkter Nachbarschaft zu den Weinbergen entstehen sechs Mehrfamilienhäuser mit 70 modernen Wohneinheiten in bester Lage.

 

Für die kubischen Gebäude ist eine naturnahe Gestaltung vorgesehen, die unter anderem begrünte Dachflächen vorsieht und sich ideal in die Umgebung und Landschaft integriert.  

Energie und Nachhaltigkeit

Entsprechend des Gestaltungsleitfadens, der mit der Stadt Landau erarbeitet wurde, wird sich das Quartier nahtlos zwischen Weinbergen und WASGAU Markt einfügen und ein harmonischer Gesamteindruck entstehen. Die geradlinige und geordnete Gestaltung der Fassaden ist zeitlos und ergibt ein ruhiges Gesamtbild.

 

Die Ausführung in KFW 40 Standard, charakterisiert u.a. durch einen hohen Dämmstandard und eine dezentrale Belüftung, garantiert einen geringen Energieverbrauch, effiziente Energienutzung und ein nachhaltiges Wohnen. Das gesamte Quartier wird durch ein Blockheizkraftwerk versorgt, das thermische und elektrische Energie direkt vor Ort erzeugt.

Alle Dachflächen werden begrünt und für erneuerbare Energien wie Photovoltaik genutzt. Die Dachbegrünung sorgt nicht nur für eine bessere Luftqualität, sondern kühlt zu dem passiv die Dächer und die Gebäudehülle. Durch die Begrünung aller nicht bebauten Flächen, den Einsatz von versickerungsfähigen Pflasterbelägen und den Anschluss an einen Retentionskörper wird ein großer Teil des Regenwassers auf dem eigenen Grundstück versickert und entlastet das öffentliche Kanalsystem. Des Weiteren werden Wallboxen zur Unterstützung der E-Mobilität installiert und ausreichend überdachte Fahrradstellplätze geschaffen.